Sprungnavigation Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation; Direkt zur Servicenavigation; Übersicht zu dieser Seite; Kontakt aufnehmen;

 rahmen top

Pastorale Vereinbarung des Pastoralen Raumes
Pastoralverbund Bad Driburg
Einführung

Pfarrer Hubertus Rath

Liebe Schwestern und Brüder,

am 01.09.2009 wurde per Dekret des Erzbischofs aus den beiden Pastoralverbünden Bad Driburg-Nord/-Süd der Pastoralverbund Bad Driburg gegründet. Mit der ersten Pastoralverbundsmesse an einem Samstag in der Kirche „Zum Verklärten Christus“ haben wir diese Neugründung begonnen. Die PGR-Vorsitzenden aller Pfarreien/Pfarrvikarien brachten damals mit einem für ihre Kirchengemeinde typischen Gegenstand die Kirchengemeinden symbolisch in den Pastoralverbund ein. Viele Fahnenabordnungen der Vereine aus den Ortschaften machten die neue Verbundenheit sichtbar, Messdiener aus allen Kirchen beteiligten sich und die Anwesenheit aller Hauptamtlichen in diesem einen Gottesdienst drückte die Verbundenheit im neuen Pastoralverbund aus. Weiter sichtbar wurde diese Neugründung durch das gemeinsame Logo, den gemeinsamen Pfarrbrief und den gemeinsamen Internet-Auftritt.

Jedes Jahr wiederholten wir Anfang September diese Pastoralverbundsmesse unter verschiedenen Themenstellungen: Die Kirchenchöre im Pastoralverbund gestalteten diesen Gottesdienste, im letzten Jahr die Gruppierungen der Jugendarbeit, in diesem Jahr die Seniorenkreise der Kirchengemeinden.

Diese Verbundenheit im neuen Pastoralverbund wurde in vielen Sitzungen und Gesprächen der Gremien vorbereitet und gestaltet. Immer wieder wurde in den einzelnen KV- und PGR-Sitzungen, in Klausurtagungen der PGR-Vorstände und Hauptamtlichen die Anliegen und Verbindungen im neuen Pastoralverbund besprochen und beschlossen. Mit Unterstützung des Erzbistums und des Dekanates haben wir in den letzten zwei Jahren eine Pastorale Vereinbarung erarbeitet, in der die Ergebnisse und Ziele unseres gemeinsamen Handelns im Pastoralverbund festgehalten sind. Diese Pastorale Vereinbarung wurde von den PGR-Vorsitzenden, den KV-Vorsitzenden und mir Anfang Juli unterzeichnet, dem Dechanten und dem Erzbischof zur Kenntnis und zur Genehmigung vorgelegt und zum diesjährigen Gründungstag des Pastoralverbundes möchten wir sie Ihnen auf diesem Wege über die Pfarrnachrichten und das Internet vorlegen.

Die Pastorale Vereinbarung beschreibt, was wir mit unserem Handeln gern erreichen möchten, welche Ziele wir erreichen wollen und regelt, wie die Gremien auf Pastoralverbundsebene zusammenarbeiten. Sie ist als Rahmen gedacht, in den in groben Strichen die Verbundenheit im Pastoralverbund vorgezeichnet ist und in die jede Gemeinde, jede Gruppierung und jede Aktivität im Pastoralverbund ihre Besonderheiten, ihren Wert und ihr Ziel als Feinzeichnung einbringen kann.

Der Text der Pastoralen Vereinbarung ist den Pfarrnachrichten beigefügt, liegt in den Kirchen aus und ist im Internet veröffentlicht. In nächster Zeit möchten wir, die Hauptamtlichen und die PGR und KV der Gemeinden, diese Vorzeichnung bei verschiedenen Gelegenheiten mit Ihnen ausfüllen und konkretisieren.

 

Ich grüße Sie herzlich,

Hubertus Rath, Pfr.

11.052.184  Besucher seit 09.2009