Sprungnavigation Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation; Direkt zur Servicenavigation; Übersicht zu dieser Seite; Kontakt aufnehmen;

 rahmen top

Erstkommunionvorbereitung

Ausschnitt aus einer erfunden Schriftquelle von einer erfundenen Begegnung Karl des Großen (Pater Michael Janmieling) mit Papst Leo III (Vikar Peter Lauschus) auf der Iburg: „…Während Papst Leo III freundlich auf die seltsam gekleideten Kinder zuging blieb der König misstrauisch und fragte: „Wer hat euch hierher geführt?“ Worauf einige antworteten: „Die Frau da, Frau Jungblut!“ Den Blick in die gedeutete Richtung wendend zog Karl sein Schwert, machte rasch einen Schritt auf die Genannte zu und begehrte zu wissen: „Ist sie eine Sächsin?“ „Nein,“ gaben einige aus der durchaus durch des Königs Auftreten eingeschüchterten Schar Kinder zurück, „sie ist eine Heilige!“…“

Diese und andere Szenen spielten sich auf einer Familienwanderung am Freitag, den 28. August zur Iburg im Rahmen der Kommunionvorbereitung des gesamten Pastoralverbundes Bad Driburg ab.

10 Familien aus „Nord und Süd“ hatten sich gemeinsam auf den Weg gemacht und gelangten oben auf der Burg durch eine Zeitreise bis ins Jahr 799. Kinder und Erwachsene erfuhren ein wenig über die Sachsenkriege, die christliche Missionierung unseres Gebietes zu jener Zeit und die erste kleine Kirche über den Dächern von Driburg – die Peterskirche – in deren Überresten wir uns versammelt hatten. Außerdem wurde gemeinsam gebetet, gesungen, gepicknickt und gespielt. Bei einer Schatzsuche entdeckten die Mädchen und Jungen Zeichen des Glaubens, die auch unseren Vorfahren schon wichtig waren, eine kostbare Bibel, Kelch und Schale, ein Kreuz und einiges mehr. An diesem geschichtsträchtigen Ort wurde uns allen klar, wir sind nicht allein auf unserem Weg zur Erstkommunion, auf unserem Glaubensweg. Wir sind miteinander unterwegs und können gewiss sein, auch viele vor uns fanden in Jesus Christus Sinn und Ziel ihres Lebens.

 

10.592.208  Besucher seit 09.2009