Sprungnavigation Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation; Direkt zur Servicenavigation; Übersicht zu dieser Seite; Kontakt aufnehmen;

 rahmen top

Firmvorbereitung im Pastoralverbund

Pater Georg Becher

Vielleicht ist ihnen das Plakat zur Firmung im Eingangsbereich ihrer Kirche bereits aufgefallen. Wenn nicht, dann haben sie die Bilder des Amoklaufes in Winnenden noch in Erinnerung ... Junge Menschen stellen die Frage nach Gott. Sie tun das nicht in der Kirche, sondern da, wo sich Leben ereignet; hier auf dem Schulhof der Albertville Realschule.

Auch in unserer Firmvorbereitung möchten wir die Frage nach Gott in unserem Leben stellen, und wir treffen unsere Firmbewerber an dem Ort, wo sie leben und arbeiten, nämlich in ihrer Schule, inmitten der Menschen, mit denen sie ihren Alltag teilen. Leicht verändert haben wir die Frage nach Gott allerdings. Wir möchten nicht fragen "wo warst du, Gott" nach einem schrecklichen Ereignis! Wir wollen auf die Suche nach Gott im alltäglichen Leben gehen. Und wenn es uns in der gemeinsamen Vorbereitung auf die Firmung gelingt dann nicht nur Fragen zu stellen, sondern die persönliche Antwort auf die Frage nach Gott im eigenen Leben zu geben, dann haben wir unser Ziel erreicht.

Erstmalig als neuer Pastoralverbund kooperieren wir mit den weiterführenden Schulen im Stadtgebiet. Vier von fünf Schulen beurlaubten ihre Schüler und unsere Firmlinge an einem Freitag zur Teilnahme an einer jeweiligen Intensivzeit im Jugendhaus St. Kaspar in Neuenheerse. Nach vier von acht Wochenenden (Donnerstagabend - Samstagmittag) können wir sagen: Der Anfang ist gemacht und und erste Kontakte zu den Schülergruppen und Religionslehrern der jeweiligen Schulen sind geknüpft. Gemeinsam wollen wir Seelsorger aus dem Pastoralteam und die Religionslehrer unserer Firmbewerber die Frage nach Gott stellen - und Antworten finden ...

p. Georg Becher

11.502.942  Besucher seit 09.2009