Sprungnavigation Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation; Direkt zur Servicenavigation; Übersicht zu dieser Seite; Kontakt aufnehmen;

 rahmen top

Was tun,
wenn die Hauskommunion gewünscht wird?

Wenn ein Mitglied unserer Pfarrgemeinden aus Alters- oder Krankheitsgründen nicht (mehr) am Gottesdienst in der Kirche teilnehmen kann, laden wir herzlich zum Empfang der Hauskommunion ein:

Ein/e Seelsorger/in oder ein/e Kommunionhelfer/in kommt zu Ihnen nach Hause und bringt die Kommunion mit. Solche Besuche können in regelmäßigen Abständen stattfinden, meist einmal im Monat.

Wenn Sie selbst oder ein Angehöriger diesen Dienst in Anspruch nehmen wollen, zögern Sie nicht, ihn anzufordern!

Wenden Sie sich dazu bitte an Ihr zuständiges Pfarrbüro:

Selbstverständlich leitet auch jede/r Seelsorger/in und die Mitglieder der örtlichen Gremien (Kirchenvorstand und Pfarrgemeinderat) Ihren Wunsch gerne weiter.

10.559.029  Besucher seit 09.2009