Sprungnavigation Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation; Direkt zur Servicenavigation; Übersicht zu dieser Seite; Kontakt aufnehmen;

 rahmen top

Pfarrnachrichten:

Aktuelle Ausgabe

Archiv

Kinderkartage

Gemeindeassisitentin
Julia Kembügler

Liebe Gemeinden,

ich habe lange hin und her überlegt, ob und was ich für Sie aufs Blatt schreiben kann. Immer wieder musste ich mich davon abhalten das Lied der „zehn kleinen Negerlein“ auf unser Team umzudichten. Es ist manchmal schon verrückt, was alles so zusammenkommt. Und im Geiste mag ich mir gar nicht die nächste Frage stellen, was noch kommen könnte.

Somit möchte ich heute gar keinen Blick in die Zukunft werfen, sondern eher etwas verspätet einen kurzen Bericht über die erfolgreichen Kinderkartage schreiben (die längere Fassung befindet sich im Internet).

Diese Tage in der Karwoche wurden von den Kindern sehr gut angenommen. Im Schnitt waren jeden Tag 25 Kinder da, die sich mit biblischen Erzählungen auseinandergesetzt haben. Es war für mich und meine Kollegin erstaunlich, wie sich die Kinder auf die teilweise bereits bekannten Erzählungen eingelassen haben. Durch einen Einstieg wurden Gedanken, Ängste und Fragen der Jünger und Menschen von damals von den Kindern auf den Punkt gebracht und ausgesprochen. Zudem entstanden einzelne Ostergartenstationen, die die Kinder mit viel Liebe zum Detail errichtet haben. Die Kinder waren sehr kreativ - wir waren stolz - einzelne Gemeindemitglieder in der Stadt haben das Werk gelobt
- aber manche waren nicht erfreut über die Veränderung im Kirchenraum.
Nach wie vor finde ich es beachtlich, dass sich Kinder begeistern lassen und ihre Perspektive in Form von Stationen darstellen und basteln. Ich finde es nur erwünschenswert, dass die unterschiedlichen Menschen in der Gemeinde sich beteiligen und die Kirche vor Ort mitgestalten können. Somit hoffe ich darauf, dass die Gemeindemitglieder die sich mit der Aktion nicht ganz anfreunden konnten, vielleicht doch im Nachhinein ein wenig Verständnis dafür aufbringen können.
Insgesamt hatten wir alle sehr viel Freude und es war für mich und Frau Frank schön mit den Kindern diese Tage verbringen zu dürfen. Somit bedanken wir uns zu guter Letzt für die Mithilfe von Melanie Humborg und das großartige Engagement der Kinder. Ihr seid spitze!

Ich verbleibe mit lieben Grüßen!

Ihre Gemeindereferentin
Julia Kembügler

11.516.584  Besucher seit 09.2009