Sprungnavigation Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation; Direkt zur Servicenavigation; Übersicht zu dieser Seite; Kontakt aufnehmen;

 rahmen top

Pfarrnachrichten:

Aktuelle Ausgabe

Archiv

Leinen los !

Gemeindereferentin
Julia Wenigenrath

Eine Aufforderung auf See an die Mannschaft. Die Aufforderung für unsere Gruppe aus Bad Driburg und dem Dekanat Höxter an Christi Himmelfahrt. Genau vor einem Monat haben wir uns auf dem Wattenmeer und dem Ijsselmeer auf Seefahrt begeben. Es war eine Fahrt, auf der wir gemeinsam unterschiedliche Sachen erlebt haben. Wir übernahmen alle die Aufgaben auf dem Schiff und lebten dort gemeinsam für vier Tage. Und selbst im Nachhinein kann ich sagen, dass neben den Leinen auch sonst viel los war. Jeder hat gewiss diesen Törn ganz unterschiedlich erlebt und in Erinnerung behalten…

Sei es die schöne Segelschifffahrt, das tolle Wetter, die nette Gruppe, eine super Crew, die gemeinsame Arbeit auf dem Schiff, lange Nächte an Bord,
viele Gespräche mit den einzelnen Seglern, geistliche Impulse an den jeweiligen Tagen, eine Rettungsaktion eines anderen Bootes, die Strandung des Schiffes oder unterschiedliche Diskussionen über Gott und die Welt…

Es hat sich aus unterschiedlichen Gründen gelohnt, die Leinen für diese Fahrt zu lösen und sich gemeinsam auf die Fahrt zu begeben.

Leinen los! Diese Aufforderung kann für einen selbst im Alltag eine ganz tragende Bedeutung haben. Es gibt immer wieder Situationen, in denen wir die Leinen loslassen müssen. Uns von etwas oder jemanden verabschieden müssen. In solchen Zeiten fragen wir uns:  Was passiert eigentlich, wenn ich die Leinen aus der Hand gebe? Wen oder was lasse ich zurück? Was erwartet mich? Es ist eine Herausforderung, der wir uns immer wieder im Leben stellen müssen. Egal, ob es kleinere Leinen oder dicke Taue sind, von denen wir uns verabschieden und loslassen müssen. Trotzdem können es gerade die Momente sein, in denen wir erfahren, dass wir nie alleine aufbrechen müssen. Es gibt jemanden, der uns begleitet und uns Mut machen kann, gewisse Sachen zu wagen. Der auch ordentlich dazu beigetragen hat, das der Segeltörn so war, wie er jetzt in Erinnerung für uns alle bleibt.

Eine schöne Woche ihnen allen von derjenigen, für die es auch bald heißen wird: Leinen los!

Und von der Segelgruppe ein „gut Kick“ an alle Leser :-)

Zum Vergrößern anklicken!
11.890.192  Besucher seit 09.2009