Sprungnavigation Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation; Direkt zur Servicenavigation; Übersicht zu dieser Seite; Kontakt aufnehmen;

 rahmen top

Pfarrnachrichten:

Aktuelle Ausgabe

Archiv

15.01.2019

Nachruf

Pfarrer i.R. Geistlicher Rat Berthold Schneider am Donnerstag, 10. Januar 2019 plötzlich und unerwartet verstorben

In den frühen Morgenstunde am Donnerstag, 10.01., ist Pfarrer Berthold Schneider im Krankenhaus Bad Driburg plötzlich und unerwartet verstorben. Pfarrer Berthold Schneider wurde am 26.11.1938 in Rudersdorf/Siegerland geboren, nach der Volksschule absolvierte er die Ausbildung zum Dreher und arbeitete bis 1964 in diesem Beruf. Dann führte ihn sein Weg zum erstenmal nach Bad Driburg. Am Klemens-Hofbauer-Kolleg holte er sein Abitur nach und studierte in Paderborn und München. Als Diakon arbeitete er in Hagen-Haspe, als Vikar in Altenhundem und wurde dann Pastor in Bellersen und Bökendorf. Von 1988 bis 2008 war er Pfarrer der Kirchengemeinde „Zum verklärten Christus“, Bad Driburg, und ab 2003 zusätzlich Leiter des Pastoralverbundes Bad Driburg-Süd. Nach seiner Pensionierung zog er in das Pfarrhaus in Dringenberg und arbeitete bis 2015 als Subsidiar im Pastoralverbund Bad Driburg mit.

In seiner Zeit als Pfarrer wurde das Pfarrhaus renoviert und ausgebaut, der Kindergarten „Zum verklärten Christus“ renoviert und die Pfarrkirche und der Turm wasserdicht umbaut. Das sind nur die äußeren feststellbaren Fakten seiner Tätigkeit, die sich schnell aufzählen lassen. Was er als Seelsorger und Pastor bei unzähligen Anlässen, Taufe, Hochzeit, Krankenbegleitung, Sakramentenvorbereitung, Beerdigungen, Festen und Jubiläen geleistet hat, das bleibt den Blicken verborgen. Dass er der Gemeinde „Zum verklärten Christus“ eng verbunden war, konnte man erspüren an seiner Begeisterung für die moderne Kirche und den besonderen Geist des Gemeindelebens der Südstadt.

In einem Alter, in dem andere längst im Ruhestand sind oder dem Ruhestand entgegenfiebern, musste er sich noch einmal ganz neu einstellen auf den neugegründeten Pastoralverbund Bad Driburg-Süd, dessen Leitung er 2003 übernahm. Es gelang ihm, sich auch auf die Besonderheiten und Gepflogenheiten der Kirchengemeinden Dringenberg, Neuenheerse und Herste einzulassen, nicht nur organisatorisch, sondern auch seelsorglich.

Aus der Gemeinde und dem Pastoralverbund sichtbar gewürdigt wurde seine pastorale  Leistung durch die vielfältigen Glückwünsche und die Teilnahme an seinem 40jährigen Priesterjubiläum in 2015.

Das war seine letzte Messe in der Südstadt. Seitdem traute er sich wegen seiner Rückenprobleme nicht mehr zu, lange zu stehen. Gerne wäre er auch zum Jubiläum der Kirche „Zum verklärten Christus“ im vergangenen Jahr gekommen, traute sich eine so große Veranstaltung kräftemäßig ebenfalls nicht mehr zu.  Auch deswegen feierte er seinen 80. Geburtstag im November zusammen mit seiner Zwillingsschwester in seinem Heimatort Rudersdorf.

Die Kirchengemeinde „Zum verklärten Christus“ und der Pastoralverbund Bad Driburg trauern um Pastor Berthold Schneider und bewahren ihm ein ehrendes Andenken. Seinen drei Geschwistern mit Angehörigen sprechen wir unser Beileid und unsere aufrichtige Anteilnahme aus. Wir danken ganz besonders der Familie Marie-Theres und Horst Beller aus Dringenberg, die sich in den letzten zehn Jahren aufopferungsvoll und stetig zunehmend um Pastor Schneider gekümmert haben. Wir danken der Stadt Bad Driburg, die für Pastor Schneider in Anerkennung seiner Verdienste als Pfarrer in Bad Driburg ein Ehrengrab unter den Linden auf dem Westfriedhof zur Verfügung stellt.

Das Requiem für Pastor Schneider war am Samstag, 19.01., 10 Uhr, in der Kirche „Zum verklärten Christus“, anschließend die Beisetzung auf dem Westfriedhof.


16.410.657  Besucher seit 09.2009