Sprungnavigation Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation; Direkt zur Servicenavigation; Übersicht zu dieser Seite; Kontakt aufnehmen;

 rahmen top

PGR-Wahl – Dank an die jetzigen PGR-Mitglieder

Pfarrer Hubertus Rath

Liebe Schwestern und Brüder,

im November 2017 werden die Pfarrgemeinderäte im Erzbistum Paderborn neu gewählt. Das heißt auch, dass vier Jahre ehrenamtliches Engagement für die eigene Kirchengemeinde zu Ende geht.

In allen unseren Kirchengemeinden haben sich Menschen vier Jahre lang Gedanken gemacht, wie man das kirchliche Leben vor Ort gestalten kann. Es ist viel organisiert und vorbereitet worden rund um kirchliche Veranstaltungen, die immer wieder im Laufe des Jahres auftauchen, wie Prozessionen, Pfarr- und Patronatsfeste.

Aber auch viele neue Ideen wurden ersonnen und umgesetzt: Gottesdienste, die es in dieser Form noch nicht gab, wie der Kreuzweg im Freien in Bad Driburg, die Kräuterweihe in Herste oder die Gestaltung der Gottesdienste ohne Priester an Gründonnerstag und Karfreitag in Alhausen; gesellige Zusammenkünfte wie der Saturninenbrunch in Neuenheerse, die Willkommensfeier für Flüchtlinge in Pömbsen; die faire Gemeinde und das Bauen von Cajons mit Messdienern in Dringenberg, die Herrichtung der Unterkunft für Flüchtlinge in Pömbsen, die Vorbereitung und Ideensammlung für die Kirchenrenovierung in Alhausen und der schwere Prozess des Zusammenfindens und –wachsens der beiden Innenstadt-PGRs zu einem gemeinsamen Gremium. Und das, liebe Schwestern und Brüder, ist nur das Wenige, was mir einfällt. Noch viel mehr gälte es aufzuzählen, denn vieles bemerkt man gar nicht oder hält es für selbstverständlich.

Ich danke allen PGR-Mitgliedern in allen unseren Kirchengemeinden für ihren Einsatz und ihr Engagement in den vergangenen vier Jahren. Ich weiß, dass es vor vier Jahren nicht leicht war, in allen Gemeinden ausreichend Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl zu finden. Ich weiß auch, dass mancher „belatschert“ worden ist, eigentlich nicht kandidieren wollte, aber aus Verantwortungsgefühl sich dann doch bereit erklärt hat. Auch aus diesem Grunde möchte ich Ihnen besonders danken.

Neben dem Dank ist es mir ebenfalls noch ein Anliegen, durch die obige Aufzählung all der vielen durchgeführten Veranstaltungen, zu verdeutlichen, wie wichtig die Pfarrgemeinderäte für das bunte Leben unserer Kirchengemeinden sind. Manchmal fragt man  ja: „Was macht denn der PGR?“ Kirchenvorstand kann man sich vorstellen, ist was Konkretes, aber der Pfarrgemeinderat? Ich hoffe, die vielen Beispiele haben ein wenig zur Beantwortung dieser Frage beigetragen. Und ich freue mich, dass wir so lebendig und quirlig in allen Orten etwas Schönes und Sinnvolles tun.

Ihr Pfarrer Hubertus Rath

10.837.030  Besucher seit 09.2009