Sprungnavigation Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation; Direkt zur Servicenavigation; Übersicht zu dieser Seite; Kontakt aufnehmen;

 rahmen top

Pfarrnachrichten:

Aktuelle Ausgabe

Archiv

Segne diese Fahrzeuge!

Pater Georg Becher

Eine Servicedienstleistung ganz anderer Art bieten vor der großen Reisewelle unsere Gemeinden in Alhausen, Neuenheerse und Dringenberg an: Nach den Messen am Sonntag vor Ferienbeginn finden wieder Fahrzeugsegnungen statt.

Schnell kommt die Frage auf: Sollte man überhaupt ein Auto segnen, zumal es doch zur Verschmutzung der Umwelt beiträgt?

Eigentlich geht es nicht um die Segnung von Blech. sondern um die Fahrer und Nutzer der Autos und  Motorräder. Im Gebet und Segen rufen wir den Schutz Gottes auf die Menschen herab.

Dieser Segen ist nicht zu verstehen vergleichbar einer Kaskoversicherung oder gar Garantie, nicht zu verunglücken, vielmehr ein Zeichen für einen Glauben "dass Gott mit uns ist".

Und auf einen weiteren Aspekt der Fahrzeugsegnung gilt es aufmerksam zu machen: Bei dieser Feier geht es letztlich auch um eine Selbstverpflichtung der Verkehrsteilnehmer, sich rücksichtsvoll und verantwortungsbewusst auf den Straßen zu verhalten. Nur dann ist die Bitte um den Segen für das Fahrzeug und dessen Nutzer glaubhaft.

In diesem Sinne machen sie von unserem Segensangebot in Neuenheerse, Alhausen und Dringenberg an diesem Sonntag regen Gebrauch.

 

p. Georg Becher


Gebet bei der Fahrzeugsegnung

Herr und Gott, wir stehen vor deinem Angesicht und rufen zu dir. Segne diese Fahrzeuge und beschütze alle vor Unglück und Schaden, die sie in Beruf und Freizeit benützen.

Gib, dass wir im Straßenverkehr allezeit verantwortungsbewusst bleiben; mach uns rücksichtsvoll und hilfsbereit. Lass uns in allem, was wir tun, deine Zeugen sein. Das gewähre uns durch Christus, unseren Herrn. Amen.

11.873.321  Besucher seit 09.2009