Druck starten Dieses Fenster schließen

Seite: Startseite.1.0.html
Datum: 24. September 2017 - 05:19 Uhr

Heute ist der 25. Sonntag im Jahreskreis.

"Da begannen sie, über den Gutsherrn zu murren, und sagten: Diese letzten haben nur eine Stunde gearbeitet, und du hast sie uns gleichgestellt; wir aber haben den ganzen Tag über die Last der Arbeit und die Hitze ertragen. Da erwiderte er einem von ihnen: Mein Freund, dir geschieht kein Unrecht. " (Matthäus 20,11-13a)
--------------------------------------------------------------------------------------------------
Rembrandt Hzn. van Rijn: Die Arbeiter im Weinberg (um 1648)

Nachrichten

31.12.2016

10.000.000 Besucher auf pv-bad-driburg.de

Zehn Millionen, was für eine Zahl! Damit sind wir genau zum Jahreswechsel 2016/17 eine Zählerstelle höher gerutscht. Wir sagen Danke und wünschen ein frohes und gesegnetes neues Jahr!
12.12.2016

Angebot der "Haltestelle": "Heilig-Abend-in-Gemeinschaft"

Wegen ganz unterschiedlicher Gründe erleben Menschen immer wieder, dass am Heiligen Abend eine weihnachtliche Feier zusammen mit anderen für sie nicht möglich ist. Darum möchten auch in diesem Jahr am 24.12. Mitarbeitende des...
06.12.2016

Brautleutekurs

vom 3. – 5.3.2017 findet wiederum ein Brautleutekurs im Pastoralen Raum Brakeler Land in Brakel statt, zu dem auch alle Brautleute aus dem Dekanat Höxter eingeladen sind.
05.12.2016

Pömbsen: Geistlicher Weg in der Silvesternacht

In der Silvesternacht werden wir um 23.00h in der Pfarrkirche in Pömbsen einen geistlichen Weg in das Jahr starten: Begleitet vom Friedenslicht aus Bethlehem gehen wir zur Kluskapelle hinauf, um dort im Schweigen und im Gebet...
28.11.2016

Stille Anbetung im Krankenhaus

Am 1. Advent hat unser Erzbischof wieder die sog. "Ewige Anbetung" im Erzbistum eröffnet. Wir nutzen diesen Neustart, um noch einmal darauf hinzuweisen, dass wir das ganze Jahr über im St. Josef-Hospital an jedem Samstag von...
27.11.2016

"Ich trage Deinen Namen - in der Hl. Nacht nach Bethlehem"

Auch in diesem Jahr haben Sie zum Weihnachtsfest die Möglichkeit, Namen auf eine Buchrolle schreiben zu lassen, die in der Heiligen Nacht von Jerusalem nach Bethlehem getragen wird und an der traditionellen Geburtsstätte Jesu...
20.11.2016

Matutina" - ein besonderes Angebot in der "Haltestelle"

In der Adventszeit bieten wir jeweils wieder am Mittwoch um 6 Uhr in der Haltestelle die sog. "Matutina" an - vor der Schule und der Arbeit.
Treffer 29 bis 35 von 438